Sie sind hier: Startseite // Seminare // 834-205-2018-2tg

Personalplanung als Aufgabenfeld der betr. Interessenvertretung

Termin: 09.10.2018 - 10.10.2018

Seminar-Nr: 834-205-2018/2TG

Seit Einführung der DRG wird in allen Krankenhäusern die Personalsituation als zunehmend angespannt beschrieben. Der Betriebsrat ist i.d.R. bei der Personalplanung zu...

Seit Einführung der DRG wird in allen Krankenhäusern die Personalsituation als zunehmend angespannt beschrieben. Der Betriebsrat ist i.d.R. bei der Personalplanung zu informieren und soll beratend tätig werden. Neben der Frage nach der "richtigen" Bemessungsgrundlage steht das Personalmanagement zunehmend vor weiteren Herausforderung: der demographische Wandel und der sich bereits jetzt abzeichnende Fachkräftemangel erfordern das Handeln des Personalmanagements. Um entsprechend seiner Mitbestimmungsrechte gestaltend tätig zu werden, sollen den Interessenvertretungen die Grundlagen des Personalmanagements vorgestellt und gemeinsam Konsequenzen für die betriebliche Arbeit abgeleitet werden.

Seit Einführung der DRG wird in allen Krankenhäusern die Personalsituation als zunehmend angespannt beschrieben. Das Seminar beschäftigt sich mit der Frage, was sich an der Personalplanung seit Einführung der DRG verändert hat und nimmt eine Einordnung von Methoden der Personalbemessung vor dem Hintergrund der ökonomischen und politischen Rahmenbedingungen von Krankenhäusern vor.

Dazu gehört eine kurze "Auffrischung" der Grundlagen der Krankenhausfinanzierung sowie Informationen zum Personalnotstand in den Krankenhäusern und dessen Ursachen sowie Lösungsansätze für die Praxis der be­trieblichen Interessenvertretung.

Methoden der Personalbemessung
· PPR - in einigen Häusern internes Steuerungsinstrument
· InEK - Entgeltsystem im Krankenhaus - Anpassung der DRG
· DKI/GOB - Minutenwerte je DRG
· Arbeitsplatzmethode - Festlegung der Arbeitsplätze
Handlungsfelder des Betriebs-/ Personalrates bzw. der Mitarbeitervertretung
· Aufgaben und Rechte des betrieblichen Interessen­vertretung im Rahmen von Personalplanung
· Anforderungen der betrieblichen Interessenvertre­tung an die zukünftige Personalplanung
· Initiativrechte des der betrieblichen Interessenvertretung
Krankenhausfinanzierung

Datum:
Vom 09.10.2018
Bis zum 10.10.2018
Ort Landgasthof Weisses Ross
Am Kirchberg 1
92278 Illschwang
Kontakt Schwanthalerstraße 64
80336 München
landesstelle@bildungswerk-bayern.de
Tel. 089-55933660
Fax 089-55933661
Zielgruppe Betriebsräte /-innen, Schwerbehindertenvertreter /-innen, Personalräte /-innen, Mitarbeitervertretungen
Referent Anika Liedloff
Bezeichnung Gesundheitsökonomin
Teilnahmegebühr 449.00 €
Unterkunft/Verpfl. 226.00 €
Landgasthof Weisses Ross
Am Kirchberg 1
92278 Illschwang

Personalplanung als Aufgabenfeld der betr. Interessenvertretung

landesstelle@bildungswerk-bayern.de

http://neww.de/seminare/834-205-2018-2tg 0d30e19461fc4ac2ace9f7225083401b seminar_376 834-205-2018/2TG 834-205-2018/2TG 675.00.PHDCgWQXWnbvNDNdqfOi-hLoY4I

Kurs für 675.00 € buchen