Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c270-18-1

Revolution und Räte II: Das Raubtier und der rote Matrose

Termin: 23.03.2018

Seminar-Nr: C270*-18/1

In diesem Vortrag geht es um die Geschichts- und Weltbilder in der Zeit von 1918/19 anhand von Personen: Oswald Spengler, der Autor des "Untergang des Abendlandes"...

In diesem Vortrag geht es um die Geschichts- und Weltbilder in der Zeit von 1918/19 anhand von Personen: Oswald Spengler, der Autor des "Untergang des Abendlandes" glaubt, dass der Mensch ein Raubtier sei; Gustav Landauer hat mit dem Marxismus nichts am Hut und setzt auf Mittelalter und Anarchismus; Rudolf Egelhofer schließlich steht als Kommandant der Roten Armee in München für den Marxismus der Spartakisten.

Datum:
Uhrzeit:
23.03.2018
18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort Gewerkschaftshaus München
Schwanthalerstr. 64
80336 München
Treffpunkt DGB-Haus, Raum T.0.01
Referent Dr. Rudolf Stumberger
Bitte beachten Im Rahmen von Arbeit und Leben München In Ergänzung zu diesem Vortrag bieten wir die Führung A044-18/1 an (S.34).
Teilnahmegebühr 6.00 €

Revolution und Räte II: Das Raubtier und der rote Matrose

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://neww.de/muenchenprogramm/seminare/c270-18-1 659a45318eda44ec8e3b25eb5c364810 muenchenprogramm C270*-18/1 C270*-18/1 6.00.TQuBL7vB1bPPBdPCKZDi9pj147Y

Kurs für 6.00 € buchen