Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // b155a-18-2

Sehenswerte Bahnhöfe im Münchner Untergrund

Termin: 10.11.2018
Tour 1: U6-Süd

Seminar-Nr: B155a-18/2

Tour 1: U6-Süd 1971 mit den Bahnhöfen von Paolo Nestler und Alexander von Branca eröffnet, ist der Ausbau des Münchner U-Bahnnetzes 2010 mit den beiden vorerst...

1971 mit den Bahnhöfen von Paolo Nestler und Alexander von Branca eröffnet, ist der Ausbau des Münchner U-Bahnnetzes 2010 mit den beiden vorerst letzten Stationen in Moosach zu einem vorläufigen Abschluss gekommen. Gerade diese beiden Bahnhöfe zeichnen sich durch eine umfassende, sehr kreative Konzeption aus.
Unsere zweiteilige Fahrt durch den Münchner Untergrund bietet nicht nur anschauliche Beispiele für diese lange - und sehr erfolgreiche - Entwicklungsgeschichte, sondern auch eine detaillierte Betrachtung ausgewählter Stationen, die sich durch Einbeziehung von Tageslicht und andere innovative Lichtkonzepte, Hinweise auf die jeweiligen Standorte im Stadtraum, Farbigkeit und faszinierende künstlerische Gestaltung auszeichnen.
Die beiden Führungen bauen aufeinander auf, können aber auch einzeln besucht werden.

Angebot a: U 6-Süd, Stadtrundgang, Sa 10.11. 2018, 14.00 Uhr, Treffpunkt Marienplatz, MVG-Kundencenter, Ende gegen 16.00 Uhr am Klinikum Großhadern

Angebot b: U 1, Stadtrundgang, Mi 5.12.2018, 14.00 Uhr, Treffpunkt Bahnhof Mangfallplatz Gleisbereich, Ende gegen 16.00 Uhr in Moosach,

Datum:
Uhrzeit:
10.11.2018
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort


Treffpunkt Marienplatz, MVG-Kundencenter
Referent Dr. Annemarie Menke
Bezeichnung Kunsthistorikerin
Bitte beachten Erforderlich ist jeweils ein MVG-Ticket für den Innenraum
Teilnahmegebühr 7.00 €

Sehenswerte Bahnhöfe im Münchner Untergrund

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://neww.de/muenchenprogramm/seminare/b155a-18-2 3adb9e15f1764a2e86d7332d51abfbfd muenchenprogramm B155a-18/2 B155a-18/2 7.00.bBgES1fBkHQI7NeL4QoOwJBmhnY

Kurs für 7.00 € buchen